Akrodynamik/ Brunkow

Ziel der Therapie ist eine physiologische Aufrichtung und Bewegungsführung des Körpers. Der Patient erwartet bei Behandlungsweise eine Behandlung der Wirbelsäule. Doch es ist viel mehr als das. Aufrichtung gibt es nicht nur in der Wirbelsäule, sonder es fängt schon bei der Haltung von Hand und Fuß an. Über leichte Druck-Stauch-Impulse werden klar definierte Muskelketten aktiviert, was zu einem physiologischen Bewegungsmuster führen soll. Akrodynamik definiert die Weiterentwicklung des Brunkow-Konzeptes.

 

Wann ist die Behandlung sinnvoll?

 

Akrodynamik ist eine sehr sanfte Form der Muskelaktivierung.

 

Erstellt / Aktualisiert am 29. Januar 2016 um 16:55 Uhr